Bulgarisch

Aus BabelWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bulgarisch
Sprecher
Sprachfamilie Südslawische Sprachen
Verwandte Sprachen Bulgarisch, Kroatisch
Bulgarisch lernen
Bulgarisch als Zielsprache

Die bulgarische Sprache (bulgarisch български език/bălgarski esik [ˈbɤ̞ɫgɐrski ɛˈzik]) gehört zur südslawischen Gruppe des slawischen Zweiges der indogermanischen Sprachen. Gemeinsam mit der mazedonischen Sprache bildet sie innerhalb der südslawischen Gruppe die Untergruppe der ostsüdslawischen Sprachen.

Die bulgarische Sprache wird von ca. 10 Millionen Menschen gesprochen; vor allem in Bulgarien (ca. 7,72 Millionen), aber auch in anderen Staaten Osteuropas, in Griechenland (1970: 20.000), Rumänien (1970: 13.000), Mazedonien, Moldawien (2005: 40.000), Ukraine (2001: 205.000), Serbien (1991: 25.200), Weißrussland, der Slowakei (2001: 1.176[3]) und der Türkei (2001: 30.000 sog. Pomaken).

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bulgarische Sprache aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.